Letzte Einsätze

22.08.2018  Hilfeleistung  in Körle, Nürnberger Str  
13.08.2018  Hilfeleistung  in Körle, Nürnberger Straße  
09.08.2018  Hilfeleistung  in Körle, Windkraftanlage  

Gemeinsame Jahreshauptversammlung 2011

Drucken
Erstellt am Montag, 26. März 2012 Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 16. Dezember 2012 Geschrieben von Ralf Proll

Gemeinsame Hauptversammlung

aller Freiwilligen Feuerwehren

der Gemeinde Körle

am 23März 2012

 

 

Zur Hauptversammlung aller Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Körle des Jahres 2012 konnte Gemeindebrandinspektor Jens Schenkluhn insgesamt 47 Teilnehmende begrüßen.

 

Gemeindebrandinspektor Jens Schenkluhn berichtete, dass es im Jahr2011 insgesamt 11 Einsätze (~1.264 Stunden)gab, darunter 4 Brandeinsätze, 7 Hilfleistungseinsatze und zusätzlich drei Brandsicherheitsdienste.

 

Der Ausbildungs- und Übungsbetrieb kam auch in 2011 nicht zu kurz so Schenkluhn weiter. Insgesamt wurden hier 2600 Stunden in der Freizeit geleistet. Hierin enthalten sind die sog. Atemschutzbungen in der BF Kassel, Übungen unter anderem im Rahmen der Brandschutzerziehung sowie Leistungsübungen der Feuerwehr Wagenfurth und 16 Lehrgangs- und Seminarteilnahmen. Jens Schenkluhn freute sich über den guten Ausbildungsstand in allen Ortsteilen und wollte die Chance nutzen für die Ausbildung auf Kreis- und Landesebene zu werben.

Per 31.12.2011 sind 72 Mitglieder in den Einsatzabteilungen, 23 in den Jugendfeuerwehren, 16 in der Kindergruppe und 32 in der Alters- und Ehrenabteilung vertreten. Probleme gab es auch im vergangenen Jahr nicht, wenn es um die Beschaffung notwendiger persönlicher und technischer Ausrüstungsgegenstände ging. Jedoch bemängelt Schenkluhn, dass hier teilweise ein nicht unerheblicher Zuschuss aus den Vereinskassen kommt.

Das beschlossene Fahrzeugkonzept der Gemeinde Körle, erbrachte vorerst zwei neue Fahrzeuge; ein TSF Körle (am 01.06.2011 in Dienst gestellt), sowie ein GW-L „leicht“ (am 11.06.2011 in Dienst gestellt).

Folgen sollen ein ELW für Körle, der im Mai/Juni 2012 zu erwarten ist und ein MTF sowie ein TSF-W für die Feuerwehr Empfershausen, voraussichtlich im Jahr 2013.

 

Bürgermeister Mario Gerhold hieß alle Teilnehmer der Versammlung herzlich willkommen. Darüber hinaus sagte er, dass mit der neuen Fahrzeugübergabe die Motivation hoffentlich noch einmal steigen wird. Zum Ende seines Grußwortes bedankt sich Mario Gerhold bei allen Aktiven und hofft auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

 

Gemeindebrandinspektor Jens Schenkluhn beförderte Frank Vogel zum Oberfeuerwehrmann. Besonders ehrte er, gemeinsam mit KBM Frank Jakob, Matthias Laufersweiler mit dem Silbernen Brandschutzehrenzeichen am Bande für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.

 

Anschließend fand die Wahl des neuen Stellv. Gemeindebrandinspektors statt. Gewählt wurde Andreas Jakob, dieser übernahm das Amt von seinem Onkel Rainer Jakob. Andreas Jakob nahm die Wahl an. Gemeindebrandinspektor Jens Schenkluhn und KBM Frank Jabob dankten zum einen Andreas Jakob für seine Bereitstellung, zum anderen Rainer Jakob für seine Amtszeit.

 

Kreisbrandmeister Frank Jakob übermittelte zunächst Grüße von Kreisbrandinspektor Werner Bähr und dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Melsungen Heinz Boßmann. Frank Jakob wollte die Gelegenheit nutzen um für die gute Zusammenarbeit dankenGleichzeitig bedankte er sich bei allen, die im letzten Jahr Fortbildungen und Lehrgänge besucht haben und wünschte sich, dass dies auch im kommenden Jahr der Fall istEr erinnerte daran, dass eswichtig sei auch weiter Werbung für die Feuerwehr zu machen und dass viel Potenzial in den Jugendfeuerwehren stecken würde. Weiterhin wünscht er allen aktiven Feuerwehrkameraden und Kameradinnen viel Spaß in ihrem Feuerwehrdienst und eine stetig gesunde Heimkehr von all ihren Einsätzen.

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.
Free Joomla Templates designed by Web Hosting Top